Niedersachen klar Logo

Ihr Menschen der Zukunft // Kurt Schwitters zum 125. Geburtstag

Ein Abend in Zusammenarbeit mit dem Sprengel Museum Hannover und der Kurt- und Ernst Schwitters Stiftung, Hannover

Vor nahezu einhundert Jahren schuf Kurt Schwitters (1887 – 1948) in Hannover das erste Merz-Bild und bewies mit der selbsternannten Kunstrichtung einen visionären Geist, der immer noch spürbar ist. 1931 wandte sich Schwitters mit seinem Text „Ich und meine Ziele“ an die „Menschen der Zukunft“. Er appellierte an diese, die Künstler ihrer Tage zu entdecken und aufgeschlossen für Neues zu sein. Damit dient er bis heute vielen als Impulsgeber und Referenz. Ein wichtiger Grund, ihn und seine Merzkunst an seinem 125. Geburtstag zu feiern.

Als Vortragskünstler und Lautpoet wusste Schwitters zu Lebzeiten sein Publikum zu begeistern, nun ist es an anderen, multimedial und gewitzt an ihn zu erinnern und mit Schwitters in die Zukunft zu schauen.

Beginn 19:00 Uhr, Anmeldung unter info@landesvertretung-niedersachsen.de erbeten.

Kurt Schwitters, Tanzvergnügen in Sellin auf Rügen, 1925  

Kurt Schwitters, Tanzvergnügen in Sellin auf Rügen, 1925. Kurt und Ernst Schwitters Stiftung, Hannover

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln