Niedersachen klar Logo

Tag der offenen Tür in Niedersachsens Landesvertretung am 3. Oktober

Berlin. Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit am 3. Oktober lädt die Niedersächsische Landesvertretung in Berlin zum Tag der offenen Tür in die Ministergärten ein. Den Besucherinnen und Besuchern wird am Feiertag von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein hochkarätiges Niedersachsen-Programm geboten.

Den Auftakt macht ein Konzert des Posaunenquartetts der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Neben ostfriesischen Teezeremonien und niedersächsischen Reisetipps zu Ferien auf dem Land ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die kulinarischen Botschafter bieten niedersächsische Feinkost zum Probieren und kaufen.

Ein besonderes Highlight der Turnkunst bietet die Show-Akrobatik Gruppe „Green Spirit“ aus Oldenburg. Ein etwas ausgefallenes Angebot unterbreitet die Justizvollzugsanstalt Vechta unter dem Stichwort „Handwerk hinter Gittern“. Hier werden Waren aus dem JVA Shop vorgestellt und angeboten.

Neben den kulturellen und kulinarischen Spezialitäten bietet die Landesvertretung Einblicke in die praktische Politik an. So können Interessierte hautnah erfahren, wie Niedersachsen im Bundesrat arbeitet und was die Aufgaben einer Landesvertretung beim Bund sind.

Neben der Niedersächsischen Landesvertretung beteiligen sich noch die benachbarten Vertretungen der Länder Schleswig-Holstein, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz und Saarland an dieser Aktion zum Tag der Deutschen Einheit.

Der Tag der offenen Landesvertretungen ist Teil des dreitägigen Bürgerfestes „NUR MIT EUCH“. Das Fest findet an den Schauplätzen der deutsch-deutschen Geschichte rund um Reichstag, Brandenburger Tor und die Straße des 17. Juni statt. Zu dem dreitägigen Bürgerfest werden mehr als eine Million Besucherinnen und Besucher erwartet.

Artikel-Informationen

26.09.2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln