Niedersachen klar Logo
Ministerin Birgit Honé in einer niedersäschsichen Innenstadt
Foto: MB
5 Jahre Südniedersachsenprogramm

Neue Regionalstrategie für Niedersachsens Süden

Ministerpräsident Weil zieht positive Bilanz nach fünf Jahren Südniedersachsenprogramm: „Das Engagement der Region trägt Früchte“
Foto: Stephan Beuermann
Karte Wasserstoff

Grüner Wasserstoff ist ein Zukunftsthema für niedersächsische Regionen

Europa- und Regionalministerin Birgit Honé besucht Wasserstoffprojekte und veröffentlicht Übersichtskarte für Niedersachsen
Foto: MB
Logo der Richtlinie Zukunftsräume Niedersachsen

Förderprogramm für kleine und mittlere Städte geht in die dritte Runde
Foto: MB
Kampagne „Wir sind stärker! Niedersachsen gegen Corona“

Die Kampagne der Niedersächsischen Landesregierung zum Zusammenhalt in Zeiten von Corona
Foto: StK
Das Coronavirus.

Honé: „EU-Förderung wird um zwei Jahre bis mindestens Ende Juni 2022 gestreckt“

Europaministerin ordnet großzügige Regelung zur Entlastung von Projektträgern an
Foto: iStock/wildpixel
Brexit

Der Brexit und Niedersachsen

Was der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union für unser Land bedeutet.
Kartenmotiv

Projektatlas - Niedersachsens EU-Projekte

EU-Projekte auf einen Blick - in unserem Projektatlas finden Sie alle EFRE- und ESF- Projekte der aktuellen Förderperiode sowie ausgewählte ELER Projekte. Suchen Sie gezielt nach Themen und Projekten aus ihrer Region.
Schmuckgrafik zum Thema Medizin (Stetoskop) Bildrechte: Bruno Glätsch Pixabay

„Alles unter einem Dach“: Regionale Versorgungszentren in den ländlichen Räumen

Die Sicherstellung der Daseinsvorsorge ist im Flächenland Niedersachsen ein wichtiges Zukunftsthema. mehr

Bildrechte: StK

Regionale Handlungsstrategien

Von den Ämtern für regionale Landesentwicklung wurden Regionale Handlungsstrategien erarbeitet, die am 15.12.2014 vom Kabinett zur Kenntnis genommen wurden. Sie stellen den Fahrplan für die zukünftige Entwicklung der Regionen dar und spielen damit eine zentrale Rolle. mehr

Logo 30 Jahre Interreg Bildrechte: EC

30 Jahre Interreg: Grenzenlos gute Projekte in Niedersachsen – Wie geht es weiter?

Seit 30 Jahren unterstützt das Interreg-Programm der Europäischen Union die transnationale territoriale Zusammenarbeit in Europa. mehr

Bildrechte: 3N Kompetenzzentrum e.V.

Projektförderung im Interreg-A-Programm

Das Projekt H2Chance erhält einen Zuschuss von 135.000 € aus dem Interreg-A-Programm zur Erprobung der Effizienzsteigerung von Biogasanlagen durch Wasserstoff im Grenzraum Niedersachsen-Niederlande. mehr

Bildrechte: MB

Digitale Netzwerkkonferenz Zukunftsräume Niederachsen - Ministerin Birgit Honé würdigt Engagement der Kommunen

Zur zweiten Netzwerkkonferenz begrüßte Ministerin Honé die Teilnehmer*innen Corona-bedingt digital. Diese hatten Gelegenheit, sich in Workshops zu attraktiven Innenstädten, Wirtschaftsförderung, Klimaschutz und nachhaltiger Mobilität in der Innenstadt auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln. mehr

London mit EU Fahnen

Nach dem Brexit: Die Zukunft der Beziehungen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich

Das Vereinigte Königreich ist zum 31. Januar 2020 aus der EU ausgetreten. Weil beide Seiten sich vorher auf ein Austrittsabkommen verständigt haben, konnte die Gefahr eines ungeregel-ten Brexit zunächst gebannt werden. mehr

Corona-Virus Bildrechte: iStock/wildpixe

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Auf dieser Seite informieren wir tagesaktuell über das Infektionsgeschehen in Niedersachsen und die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus sowie zur Corona-Schutzimpfung. Thematisch gegliedert beantworten wir häufig gestellte Fragen und informieren über die Planungen der Landesregierung. mehr

Pin mit Fähnchen der Europäischen Union und Niedersachsen Bildrechte: MB

Kofinanzierungshilfen für finanzschwache Kommunen

Mit der Richtlinie „Kofinanzierungshilfen“ unterstützt das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung finanzschwache Kommunen, die selbst nicht in der Lage sind, die notwendigen Eigenanteile zur Kofinanzierung von EU-Förderprojekten aufzubringen. mehr

EFRE- und ESF-Förderung: Qualifizierung und Beratung soll nicht unter Corona leiden

Empfänger von EU-Fördergeldern aus ESF und EFRE sollen keine Nachteile erleiden, wenn sie gesteckte Ziele und bestimmte Nachweise aufgrund von Corona-Schutzmaßnahmen derzeit nicht erreichen können. Das legt ein Erlass des Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten vom 16.03.2020 fest. mehr

Fahnen im Wind Bildrechte: grafolux & eye-server

Niedersachsen in Europa – Positionen und Prioritäten

Ein Diskussionsbeitrag der Niedersächsischen Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung anlässlich der Konstituierung der neuen Europäischen Kommission mehr

„Niedersachsen für Europa“ feiert ersten Geburtstag Bildrechte: Deuchler

So feierte „Niedersachsen für Europa“ den ersten Geburtstag

Am 16.01.2020 feierte das Bündnis "Niedersachsen für Europa" den ersten Geburtstag. mehr

Brexit Themenbild Bildrechte: CC0 1.0

Der Brexit und Niedersachsen

Was der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union für unser Land bedeutet. mehr

Europäische Förderung für die niedersächsischen Regionen

Landeskabinett stellt Weichen für weiterhin erfolgreiche EU-Förderung ab 2021

Das Kabinett hat in seiner Sitzung am 16.12.2019 die strategische Ausrichtung des Landes für die neue EU-Förderperiode ab 2021 beschlossen. Ziel ist weiterhin eine erfolgreiche EU-Förderung von Projekten in allen Landesteilen, trotz der voraussichtlich erheblich geringer ausfallenden EU-Mittel. mehr

Bildrechte: Interreg Europe

Interreg Europe: Projekt DIALOG - Dialog for Innovation And LOcal Growth

Das Projekt DIALOG hat das Ziel, die Effektivität und Nachhaltigkeit regionaler Förderprogramme aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) durch eine systematische und frühzeitige Stakeholder-Einbindung in der Konzeptions- und Umsetzungsphase zu verbessern. mehr

Bildrechte: Nds. MB

Förderprogramm Zukunftsräume Niedersachsen - Erste Zuwendungsbescheide in den Regionen übergeben

Das Programm fördert Städte und Gemeinden mit mind. 10.000 Einwohnern, in denen ein Grund- oder Mittelzentrum festgelegt ist. Sie übernehmen wichtige Versorgungsfunktionen für ihr Umland. Mit der Förderung soll die Ankerfunktion von Mittel- und Grundzentren in ländlichen Räumen gestärkt werden. mehr

Informationsportal Fördergelder: Europa für Niedersachsen

Auf dem Informationsportal www.europa-fuer-niedersachsen.de finden Sie alles Wissenswerte zu den niedersächsischen Förderprogrammen aus den Fonds EFRE, ESF und ELER der Europäischen Union. Der Projektatlas zeigt die Projekte der aktuellen Förderperiode. mehr

Bildrechte: Pixabay

PlanDigital - Regional- und Flächennutzungspläne im Standard XPlanung

Die Digitalisierungsoffensive für raumbezogene Fachdaten in Niedersachsen mehr

Ministerin Birgit Honé

Ministerin Birgit Honé

Hier finden Sie den Lebenslauf der Ministerin Birgit Honé. mehr

Ministerin Birgit Honé vor dem Niedersächsischen Landtag Bildrechte: MB

Reden und Beiträge von Ministerin Birgit Honé

Hier finden Sie eine Auswahl an Reden und Beiträgen von Ministerin Birgit Honé. mehr

MB

Die Geschichte des Ministeriums

Die Wurzeln des heutigen Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung reichen bis in die Mitte der 60er Jahre zurück. mehr

Icon Masterplan Digitalisierung

Digitalisierung: Chancen für die Regionen in Niedersachsen

Die Digitalisierung ist für die Regionen in Niedersachsen eine große Chance. mehr

Unterlagen

Der mehrjährige EU-Finanzrahmen (MFR)

Der mehrjährige Finanzrahmen (MFR) legt die Ausgabenobergrenzen für die jährlichen Haushalte der EU fest. Im MFR werden die jährlichen Höchstbeträge festgelegt, wie viel die EU in den einzelnen Politikfeldern ausgeben darf. Der laufende MFR erstreckt sich auf die Jahre 2014 bis einschließlich 2020. mehr

Hier gelangen Sie zum webbasierten Regionalmonitoring Niedersachsen

Regionalmonitoring Niedersachsen

Niedersachsen hat von der Küste bis zum Harz sehr unterschiedliche Regionen. In einem webbasierten Regionalmonitoring werden die Regionen nach verschiedenen Gesichtspunkten beleuchtet und grafisch in einer Karte dargestellt. mehr

Deutsche Delegation beim AdR

Der Ausschuss der Regionen

Die wichtigste Aufgabe des Ausschusses der Regionen ist die Erarbeitung von Stellungnahmen und Entschließungen zu Politikbereichen, die die regionale oder kommunale Ebene unmittelbar berühren. Sie werden der Kommission, dem Parlament und dem Rat übermittelt und im Amtsblatt der EU veröffentlicht. mehr

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln