Niedersachen klar Logo

Veranstaltungsreihe zur Zukunft der Innenstädte

Welche Weichenstellungen sind nötig, um unsere Innenstädte resilient aufzustellen?


"Kultur findet Stadt"

Termin im Rahmen der Online-Veranstaltungsreihe zur Innenstadtentwicklung


Am Freitag, den 22. Oktober 2021,

von 12 bis 13.30 Uhr

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung bis Donnerstag, 21. Oktober 2021, per E-Mail an anmeldung@mb.niedersachsen.de. Die Zugangsdaten leiten wir Ihnen anschließend zu.

Unsere Innenstädte stehen vor immensen Herausforderungen. Leerstände, Mängel in der Infrastruktur, geänderte Anforderungen an die Mobilität oder auch der Wunsch nach grüneren Innenstädten sind hier nur einige Beispiele. Auch wenn die Corona-Pandemie nicht die Ursache für den Strukturwandel ist, so wirkt sie doch wie ein Beschleuniger für viele Veränderungsprozesse, die sich seit längerer Zeit abzeichnen.

Mit einer regelmäßigen, virtuellen Veranstaltungsreihe zum Thema „Zukunft der Innenstädte“ will das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung Impulse geben und den fachlichen Austausch stärken. Denn vielerorts gibt es bereits vielversprechende Ansätze und Best-Practice-Beispiele auf kommunaler Ebene, wie negativen Prozessen entgegengewirkt und der Wandel aktiv gestaltet werden kann.

Die Veranstaltung findet jeden vierten Freitag im Monat zwischen 12 und 13.30 Uhr statt. Jede Veranstaltung widmet sich dabei einem anderen Schwerpunkt, diskutiert werden Themen wie der Umgang mit Leerstand, grüne Innenstadtgestaltung, Wandel der Mobilität in den Innenstädten, Onlinehandel Shared und Coworking Spaces und vieles mehr.




Aufzeichnungen bereits durchgeführter Veranstaltungen


Freitag, 27. August 2021 - "Handlungsansätze für die Umnutzung leerstehender Immobilien"

Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier; Prof. Dr. Jan Polívka vom Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und Dr. Sabine Michalek, Bürgermeisterin der Stadt Einbeck, sprechen über das Thema. Nach einer fachlichen Einführung und einem Bericht aus der Einbecker Praxis werden Handlungsansätze diskutiert. Moderiert wird die Diskussion von Martin Brüning.

Veranstaltungsreiche "Innenstadtentwicklung" - 27.08.2021 Umnutzung leerstehender Immobilien



Freitag, 23. Juli 2021 - "Coworking Spaces im ländlichen Raum"

Petra Schulz, Leiterin der Abteilung "Regionale Entwicklung, EU-Förderung", begrüßte Hans-Albrecht Wiehler von der CoWorkLand Genossenschaft und Jan Niklas Kott, Projektmanager des Zukunftsraum-Projektes NewKammer Seesen.

Veranstaltungsreihe "Innenstadtentwicklung" - 23.07.2021 Coworking Spaces


Freitag, 25. Juni 2021 - "Wandel der Mobilität in den Innenstädten"
Staatssekretär Matthias Wunderling-Weilbier im Gespräch mit dem Norhorner Stadtbaurat Thimo Weitemeier und Herrn Prof. Dr. Udo Becker von der TU Dresden.
Veranstaltungsreihe "Innenstadtentwicklung" - 25.06.2021 Wandel der Mobilität


Freitag, 21. Mai 2021 – Auftaktveranstaltung "Welche Weichenstellungen sind nötig, um Innenstädte resilient aufzustellen?"

Ministerin Birgit Honé im Gespräch mit Prof. Rainer Danielzyk von der Akademie für Raumentwicklung in der Leibniz Gesellschaft Hannover und Lingens Oberbürgermeister Dieter Krone.

Veranstaltungsreihe "Innenstadtentwicklung" 21.05.201 - Weichenstellungen
Lingener Marktplatz   Bildrechte: Richard Heskamp
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln