Niedersachen klar Logo

Landesvertretungen öffnen am Tag der deutschen Einheit

Tag der offenen Tür am Montag, 3. Oktober 2005 von 10 bis 17 Uhr (letzter Einlass)


Wie in den vergangenen Jahren öffnen die sieben Ländervertretungen aus der Straße In den Ministergärten am Tag der Einheit von 10 Uhr bis 17 Uhr ihre fünf Häuser zum "Tag der offenen Tür”. Auch in diesem Jahr werden wieder mehrere tausend Gäste erwartet. Der Eintritt ist natürlich frei.

Seit der Eröffnung ihrer beiden Landesvertretungen im Juni 2001 teilen sich die Vertretungen der Länder Niedersachsen und Schleswig-Holstein ein gemeinsames "Botschaftsgebäude” in Berlin-Mitte. Am 3. Oktober werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Vertretungen kurze Führungen anbieten und in Vorträgen über ihre Aufgaben informieren. Über den Tag verteilt präsentieren beide Vertretungen ein Programm mit Musik, Trachtengruppen und einer Ausstellung.

Aus Schleswig-Holstein sorgt eine Trachtengruppe aus verschiedenen Orten und Regionen für Unterhaltung. Informativ ist eine Ausstellung zu "Jules Verne in Schleswig-Holstein”. Jules Verne bereiste die Welt nicht nur in Gedanken. 1881 durchquerte er auf seiner Reise von Rotterdam nach Kopenhagen mit einer Dampfyacht auch Schleswig-Holstein über den alten Eiderkanal. Anlässlich seines 100. Todestages in diesem Jahr wurde die Ausstellung als Projekt im Rahmen der Partnerschaft des Landes mit der Region Pays de la Loire, deren Hauptstadt Nantes auch die Geburtstadt von Jules Verne ist, zusammengestellt. Die Ausstellung bietet unter anderem Fotos von Günter Pump entlang der historischen Reiseroute von Jules Verne, die Originalausgabe der Aufzeichnungen seines Bruders Paul Verne sowie weitere Präsentationen von Partnerschaftsobjekten zwischen Schleswig-Holstein und der Region Pays de la Loire.

Mit viel Musik präsentiert sich Niedersachsen beim Tag der offenen Tür. Den Auftakt macht gegen 12 Uhr der Spielmannszug Bockelskamp aus dem Landkreis Celle. Die jungen Musiker werden fast von der gesamten Bevölkerung (rund 110 Personen) ihres kleinen Dorfes nach Berlin begleitet. Danach tritt der Männerchor "Wunstorfer Doppelquartett” aus Wunstorf/Region Hannover auf. Das Repertoire des stimmgewaltigen Chores umfasst mehr als 100 Lieder und reicht von maritimen Gesängen über Operettenweisen bis hin zum modernen Musical. Am Nachmittag dann erwartet die Besucher der niedersächsischen Landesvertretung noch eine musikalische Überraschung: Rund 50 junge Sambatrommler von verschiedenen Musikschulen aus dem Großraum Braunschweig. Sie werden mit ihrer Darbietung etwas brasilianisches Flair in das sonst so nüchterne Gebäude der Landesvertretung bringen.

Für Essen und Trinken ist gesorgt. Zudem besteht die Möglichkeit, während des Tages der offenen Tür Eintrittskarten für das Fest "Jazz in den Ministergärten” am 14.Oktober und für die Aufführungen der Zeitoper "As time goes by" der Staatsoper Hannover am 12. Und 13. Oktober zu erwerben.

03.10.2005
Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund, In den Ministergärten 10, 10117 Berlin (S-/U-Bahn Potsdamer Platz)
Eingangsschild vor der Landesvertretung Berlin Bildrechte: Astrid Früh
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln